Notfallplan

Unsere Erfahrungen aus der telefonischen Beratung zeigen, dass die Qualität der Direkthilfe am Telefon mit einem vorhandenen Notfallplan deutlich verbessert werden kann. Die interdisziplinäre Fachgruppe des Pallifons hat darum eine Vorlage und eine Information bereitgestellt. Für weitere Fragen dazu wenden Sie sich bitte an den Leiter der Fachgruppe, Dr. Roland Kunz. Wir geben Ihnen gerne auf Anfrage die Kontaktangaben.

Notfall- und Massnahmenplan für zu Hause
Hinweise und Tipps zu den Verordnungen im Notfallplan

Bitte teilen Sie uns über die Kontaktadresse mit, ob Ihnen die Vorlage genützt hat oder auch allfällige weitere Kommentare.

«Mein Mann hat unheilbaren Lungenkrebs. Er macht oft einen etwas verwirrten und unruhigen Eindruck, aber das letzte Mal war besonders schlimm. Ich wusste nicht, wie damit umzugehen, und habe mich deshalb an das Pallifon gewendet. Sie haben mir Tipps zum Umgang mit der Verwirrung gegeben und mir geholfen, das richtige Medikament aus der Reserve einzusetzen. So konnten wir die Nacht gut zu Hause bewältigen und am nächsten Tag den Hausarzt anrufen.»
M. aus Einsiedeln

SPENDENBAROMETER

Die Finanzierung konnte bisher mit Spenden sichergestellt werden.
Helfen Sie mit.

Spendenkonto: IBAN CH74 0682 4650 0989 7090 3


Stand 30.06.2017
300'000
0
245‘500